Der Blog

Der Blog der Kommunikationsagentur LEHANKA mit Artikeln zu Werbung und Marketing.Bereiche: Produkteinführung, Markteintritt, strategische Positionierung, Kommunikationskonzepte,Corporate Design, Websites, E-Commerce,Social Media Marketing und mehr
AUSZUG AUS DEM BUCH „HANDCRAFTED BRANDS - WAS MACHER MIT MANUFAKTUR-DNA WISSEN MÜSSEN“

AUSZUG AUS DEM BUCH „HANDCRAFTED BRANDS - WAS MACHER MIT MANUFAKTUR-DNA WISSEN MÜSSEN“

TOUCHPOINTS – WO TREFFEN SIE IHRE KUNDEN?

Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter oder Youtube beeinflussen zunehmend alle Lebenswelten der Menschen – vor allem bei Kaufentscheidungen und Meinungsbildung.
 Die Anzahl der Mitglieder ist durch alle Altersgruppen hindurch in den letzten Jahren stark angestiegen. Der moderne Konsument geht vor dem tatsächlichen Kauf auf Produktsuche und informiert sich – verstärkt auch über jegliche Social Media Kanäle, denn dort werden Produkte präsentiert, geteilt und verbreitet – eigentlich ein ganz einfacher Weg für Hersteller, um Kunden auf das Geschäft oder das Sortiment aufmerksam zu machen.

mehr >>

Social-Media sinnvoll einsetzen

Social-Media sinnvoll einsetzen

Wie Sie für Ihr Event Reichweite gewinnen

Social-Media-Kanäle bieten die Chance, über die räumliche Begrenzung eines Events hinaus spürbare Aufmerksamkeit zu erregen. Durch Facebook, Twitter, Instagram & Co können Sie einen Interessenkreis integrieren, der die eigentliche Teilnehmerzahl Ihrer Veranstaltung um ein Vielfaches übersteigt. Attraktiver Content für Ihre Zielgruppe ergibt sich in der Regel praktisch wie von selbst. Grob fahrlässig, diesen authentischen Erzählstoff nicht für Ihr Markenimage zu nutzen, oder?

mehr >>

Live Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung

Live Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung

Über die Bedeutung von Markenerlebnissen

In Zeiten der Digitalisierung wünschen sich Menschen echte Erlebnisse. Eine besondere Atmosphäre bleibt nachhaltig in Erinnerung. Das zeigt auch der Erfolg von STARS OF TOMORROW, einer Initiative für Kulturevents, die zu unserem Kundenkreis zählt.
Anlässlich deren Highlight - Veranstaltung in Innsbruck, dem Tanzevent „Gala der Stars of tomorrow“ haben wir gezeigt, dass sich eine Multichannel - Strategie aus klassischen und digitalen Medien auszahlt: Das Ergebnis unserer Promotion war ein ausverkauftes Haus mit 1000 Plätzen in kürzester Zeit und ein zufriedenes Kundenfeedback: „You all did an amazing job! Thank you!“.

mehr >>

new strategy: UNcorporated Branding

new strategy: UNcorporated Branding

 

Same old shit.

 

Unternehmensmarken zu etablieren – das gilt als Ziel des Corporate Branding. Klingt soweit vernünftig: Es wird ein absolut konsistentes Markenbild nach außen kommuniziert, welches zwei Dimensionen besitzt: Wiedererkennung und Qualitätsaussage. Dieser Coca Cola-Way of Branding, der über hundert Jahre alt ist, funktioniert heute nur noch bedingt. Die rasende Informationsgesellschaft bietet dem Konsument heute die Möglichkeit sich das beste Angebot aus dem Produktpool zu fischen. Umfassende Recherchen und Überlegungen prägen heute die Konsum-Entscheidungsfindung. Weiter unterscheidet viele Produkte nicht erheblich viel bezüglich des Qualitäts- und Leistungsstandart. Wie hebt man sich heute als Marke also von der Konkurrenz ab?

mehr >>

Inspiration pur!

Inspiration pur!

Wir haben ja bekanntlich mehr als Appetit auf Kreativkonzepte. Deshalb waren wir im hohen Norden auf dem diesjährigen ADC Festival, das unter dem Motto „Fütter deine Kreativität“ vom Art Directors Club ausgerufen war.

mehr >>

Design Thinking

Design Thinking

 
Der MEHRwert des Kollektivs: Design Thinking ist mehr als nur ein kreativer Prozess.
 
Wir möchten nicht einfach Werbung machen – wir wollen Innovationen gemeinsam kreieren. 
In unserer gemütlichen Denkscheune arbeiten wir mit der Design Thinking Methode, bei der individuelle, kundenzentrierte Lösungsstrategien kreiert werden.

mehr >>

Der Weg zum einzigartigen „Bildschlüssel“ (Key Visual)

Der Weg zum einzigartigen „Bildschlüssel“ (Key Visual)

So gehen wir an die Sache!
In drei Schritten zum einzigartigen Key Visual.

mehr >>

Wer ist eigentlich diese Zielgruppe?

Wer ist eigentlich diese Zielgruppe?

Die Zielgruppe – ja, wer ist das denn eigentlich? Ein Sinus Milieu? Eine Alters- oder Gehaltsklasse? Das sind die Menschen, die wir ansprechen und die wir letztendlich auf die Produkte unsere Kunden aufmerksam machen möchten. Ob nun eine Website, ein Flyer, eine Guerilla Kampagne – Kommunikation funktioniert nur wenn die Botschaft an jemanden gerichtet ist und der diese auch verstehen kann. 

mehr >>

Digitale Markenführung – Münchener Masterclass mit echtem Mehrwert

Digitale Markenführung – Münchener Masterclass mit echtem Mehrwert

„Content-Marketing ist Storytelling“ – mit diesem Thema befasste ich mich vergangene Woche bei der exklusiven Masterclass. In den Räumen des MUNICH DIGITAL INSTITUTES informierten erfahrene Speaker darüber, welch hohe Relevanz guter Content und eine einprägsame Story im digitalen Zeiten tatsächlich haben. „Wie führe ich eigentlich meine Marke? Welchen Content braucht es hierfür? Wie erstelle ich diesen und wie überhaupt spiele ich ihn sinnvoll aus?

mehr >>

Und wann küsst mich endlich die Muse?

Und wann küsst mich endlich die Muse?

Wenn die Ideen nur so aus einem heraussprudeln, wenn der Kopf voll ist mit neuen und kreativen Ideen. Dieser Moment, wenn wir eine Idee haben, wenn wir die passende Lösung gefunden haben und es dann an die Ausarbeitung geht. Dieser Moment, wenn alles stimmt – das ist doch der eigentliche Grund, warum wir diesen Job lieben. Aber seien wir mal ehrlich – in wie vielen Momenten sind wir der Verzweiflung nahe, wenn sie einfach nicht kommt – die Muse, die Idee,  dieser eine Gedankensprung der uns glücklich macht. 

mehr >>

we proudly present ...

we proudly present ...

Ende Januar erscheint unser erstes Fachbuch! Wir sind schon ganz stolz auf die Erstausgabe unserer Retail-Fibel No.1. Wir zeigen darin inspirierende Best-Practice-Beispiele und wertvolle Zukunftstipps – für jeden innovativen Einzelhändler ein Must-have!

mehr >>

Warum der Einzelhandel "überall" sein sollte

Betrachten Sie Ihren Kunden: einerseits wünscht er sich kompetente Beratung und ein Einkaufserlebnis, andererseits nutzt er das Internet für die schnelle Informationsbeschaffung und Einkauf.

mehr >>

Um Menschen zu erreichen, muss Ihr POS überall sein

Um Menschen zu erreichen, muss Ihr POS überall sein

So, jetzt ist sie fertig:
Unsere neue Broschüre „Um Menschen zu erreichen, muss Ihr POS überall sein“

mehr >>

Ob Sie es wollen oder nicht...

Der neue Blickwinkel Outside-in

Heute werden Unternehmen von außen nach innen gebaut. Die entscheidenden Impulse kommen von draußen. Nicht mehr top-down und Inside-out, sondern Outside-in heißt jetzt der Kurs. Wer dabei schneller und besser mit anderen zusammenarbeitet, der wird in Zukunft das Rennen machen. Produkte werden heute mithilfe der Kunden entwickelt und Marken mithilfe der Kunden geführt. Man nennt das auch Mitmachmarketing.

mehr >>

MERKwürdige Quadrate auf dem Vormarsch

MERKwürdige Quadrate auf dem Vormarsch

Neu sind die QR-Codes wahrlich nicht. Bereits 1994 wurde der Code in Japan entwickelt. Jetzt sieht man sie immer öfters in Zeitschriften und auf Plakaten. Der wirkliche Boom steht nun bevor. Mit der enormen Zunahme von Smartphones (2010 gab es eine Verdopplung der Verkaufszahlen, was auch 2011 erwartet wird) sind die Krakelquadrate auf dem Vormarsch.

mehr >>

Zielkunden sind multichannel unterwegs

Zielkunden sind multichannel unterwegs

Tipps zur Kundengewinnung und –pflege

Heute sind die Zeiten längst vorbei, in denen man im B2B-Bereich nur mit dem Messeauftritt und der Anzeige in der Fachzeitschrift seine (Neu-)Kunden (oder Endkunden über die Tageszeitung) erreicht hat.

mehr >>

Textauszug aus dem Buch „Die Inbound-Marketing-Methode“

Textauszug aus dem Buch „Die Inbound-Marketing-Methode“

2.3 Die Elemente von Inbound Marketing
Die Inbound-Marketing-Methode basiert auf diesen drei Bereichen...

mehr >>

Googles Methoden bei der Suche

Eines ist jetzt bereits klar: die optimale Website-Usability rückt bei Google ins Zentrum der Bewertung.

mehr >>

Print- und Onlinekommunikation vernetzen

Print- und Onlinekommunikation vernetzen

QR-Codes für mobiles Marketing

Gut konzipiert können Sie einfach den Brückenschlag zwischen Off- und Onlinekommunikation schaffen: Nutzen Sie QR-Codes um mobile User schnell und einfach abzuholen und auf Mehrwertinformationen zu lenken.

mehr >>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok