Der Weg zum einzigartigen „Bildschlüssel“ (Key Visual)

Der Weg zum einzigartigen „Bildschlüssel“ (Key Visual)

So gehen wir an die Sache!
In drei Schritten zum einzigartigen Key Visual.

 

1. Gut vorbereiten! Stellen Sie sich folgende Fragen:
• Was ist meine Marken-DNA? (siehe hier http://lehanka.de/blog/entry/richtige-markenstrategie-zum-erfolg)
• Wie ist der Auftritt des Wettbewerbs? Wie will er wahrgenommen werden? Was ist seine Kernaussage?
• Was unterscheidet mich vom Wettbewerb? Hier bitte keine oberflächliche Aussagen wie zum Beispiel „Wir sind flexibel und innovativ. Zwar nicht die billigsten Anbieter, dafür mit Qualität“. Fangen sie lieber an über den Nutzen nachzudenken, den Sie bieten - und zwar aus Kundensicht!

2. Nächster Schritt: Der Weg zum passenden Key Visual
• Sammeln Sie Ideen, betreiben Sie Prototyping mittels Skizzen. Kreativitätstechniken finden Sie hier: http://lehanka.de/blog/entry/und-wann-kuesst-mich-endlich-die-muse und Zielgruppendefinition hier: http://lehanka.de/blog/entry/wer-ist-eigentlich-diese-zielgruppe

3. Überprüfen Sie nun:
• lässt sich aus der Kernidee eine Serie gestalten?
• kann die Idee auf allen relevanten Marketingkanälen eingesetzt werden?
• kann die Idee auf den unterschiedlichen Medien optimiert werden? Zum Beispiel Interaktion oder Bewegung auf der Website, Skalierung auf Anzeigen vs Messestand usw.


Unser Titelbild: Key Visual der Firma businessbike.de

 

Sie möchten unsere Unterstützung?

Telefon 0 79 62 - 80 45
Beispiele finden Sie hier: http://lehanka.de/content-marketing-key-visual-und-digitale-markenfuehrung
weitere Infos hier: http://lehanka.de/key-visual-entwicklung-sich-mit-einem-visuellen-leitbild-deutlich-abgrenzen

Den direkten Vergleich mit dem Wettbewerb suchen, ...
23 Jahre Lehanka – Meilensteine, die unsere Arbeit...

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Keine Kommentare vorhanden
Auf dieser Website werden Daten wie Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analytik, Targeting und Personalisierung zu ermöglichen. Werden diese von Ihnen verweigert, kann es sein, dass gewisse Funktionen und Elemente auf der Website nicht einwandfrei funktionieren.