Mit 3 Fragestellungen die Perspektive wechseln

Mit 3 Fragestellungen die Perspektive wechseln

Schwuppdiwupp und schon ist die erste Hälfte des Jahres wieder vorbei. Wirklich erstaunlich, wie schnell das doch immer geht. Doch wir haben die Jahresmitte zum Anlass genommen und feierten unser erstes Bergfest – so wie es sich eben für wahre Gipfelstürmer gehört.
Nach eifrigem Schnippeln und Stühle rücken im schönsten Meetingraum Deutschlands, unserem Agenturgarten, konnten wir pünktlich starten.

Los ging’s mit einem kleinen Innovationsworkshop, den sich unser Chef extra für die 12-köpfige, kunterbunte Truppe aus Grafikern, Strategen, Programmierern und Werkstudenten überlegt hatte.

Fragestellungen, wie „Was sind für Euch innovative Unternehmen und warum?“ oder „Was würden diese Unternehmen bei uns im Agenturleben verändern?“ aktivierten die grauen Gehirnzellen und eröffneten spannende Debatten, woraus viele sinnvolle Umsetzungsmaßnahmen für’s Portfolio und das Unternehmenssystem entstanden. In nur eineinhalb Stunden entwickelten wir einen ganzen Pool voller vielversprechender Ideen.

Nach soviel Denkleistung gingen wir dann langsam zum gemütlichen Teil des Abends über. Unser Chef spielte den Grillmeister und verwöhnte uns mit super guten vietnamesischen Köstlichkeiten, die aus dem Buch seiner Lieblingsköchin „Felicitas Then“ stammten – denn Steak und Bratwurst kann ja schließlich jeder. Für jeden Geschmack, egal ob Vegetarier oder Fleischfan, war das passende Schmankerln dabei. Wir alle waren wohlgesonnen und hatten einen richtig schönen Abend!

icon

Unser Werbemacher-Tipp: Perspektive wechseln – Ideen „außerhalb“ der Firmensicht entwickeln

So gehts:
1. Welche Firmen sind für Sie wirklich innovative Unternehmen mit Zukunft? Denken Sie nicht nur an bekannte Marken, sondern auch an erfolgreiche Start-ups. Suchen Sie auch bewußt außerhalb Ihrer Branche.
2. Was zeichnet diese Unternehmen im Speziellen aus, was macht sie so innovativ?
3. Was würden diese Unternehmen an Ihrer Firma verändern, wenn sie diese gekauft hätten (Frage Nr. 2 einbeziehen)?
Überraschende Lösungen garantiert!

 

Willst Du immer up-to-date bleiben? Dann trage Dich doch in unseren Newsletter ein und erhalte sogar ein kleines Dankeschön für Deine Anmeldung!
> Zur Newsletter Anmeldung

Und wann küsst mich endlich die Muse?
Digitale Markenführung – Münchener Masterclass mit...

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Keine Kommentare vorhanden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok