Design Thinking

Design Thinking
 
Der MEHRwert des Kollektivs: Design Thinking ist mehr als nur ein kreativer Prozess.
 
Wir möchten nicht einfach Werbung machen – wir wollen Innovationen gemeinsam kreieren. 
In unserer gemütlichen Denkscheune arbeiten wir mit der Design Thinking Methode, bei der individuelle, kundenzentrierte Lösungsstrategien kreiert werden.

Was steckt hinter der Strategie?
 
Design Thinking gilt als Buzzword der Stunde. Dahinter steckt eine kreative Möglichkeit, außergewöhnliche Ideen und Innovationen zu generieren, die sich an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren und diese zielführend befrieden. Wir denken uns dabei in die Köpfe der Zielgruppe, um sensibel ihre Wünsche und Bedürfnisse wahrnehmen zu können. 
 
Human centered 
 
Das Geheimnis der Methode verbirgt sich in den verschiedenen Komponenten, welche Design Thinking so unverkennbar erfolgreich machen: Verstehen, Beobachten, den Point-of-view, Ideenfindung, Prototyping und die Verfeinerung. In jedem einzelnen Arbeitsschritt versuchen wir zu verstehen und klug zu erfassen, damit Dienstleistungen und Produkte zu echten Innovationen werden, die – human centered – die Bedürfnisse und Wünsche des Menschen befriedigen und erfüllen. 
 
Das Ziel ist es also Produkte, Dienstleistungen und Ideen zu optimieren – allerdings gilt die Methode als ganzheitlicher Prozess, die auch grundlegende Strukturen im Unternehmen verbessert und in das Herz eines jeden Unternehmens blickt. Dabei kommen auch unternehmenseigene Strukturen auf den Prüfstand: Nicht nur die Wünsche der Zielgruppe stehen folglich im Fokus, sondern auch die all jener, die gemeinsam daran arbeiten sollen. Alle unternehmerischen Variablen, die für den Innovationsprozess relevant sind, werden mit Hilfe kreativer und visueller Tools wie Cluster oder Mindmapping optimiert. 
 
Neu denken
 
Die Bandbreite der Ergebnisse von Design Thinking ist vielschichtig: Neue Geschäftsmodelle, nutzerfreundliche (digitale) Anwendungen, Dienstleistungs-verbesserungen, Produktspezifizierungen oder auch innovative Softwareformen können durch die Methode erfolgreich geschaffen werden. Unternehmen wie BMW, DHL, Airbnb oder Freelatics nutzen Design Thinking, um ihre Kunden immer wieder exakt da abzuholen, wo Wünsche entstehen. 
 
Was gibt es schöneres als Dienstleistungen und Produkte, die genau das erfüllen, was sich de Kunde tief verborgen gewünscht hat, was er braucht, um den Alltag zu verbessern oder Bedürfnisse zu befriedigen? 
 
Und dazu Kommunikationsdesign, was uns überrascht und uns einen sinnvollen Mehrwert schenkt. Eingebunden in ein UnCorporate Branding Konzept.
 
Komm – wir packen es gemeinsam, im Kollektiv, an!
 
icon
 

TIPPS
Neben Seminaren und Branchentreffs, gibt es eine Vielzeit von kosten- und zeitschonenden Webinaren und Lernplattformen oder zum Beispiel auch ebooks und YouTube zu allen Branchen und Themen. Bei uns hat jeder Werbemacher ein festes Weiterbildungsbudget, über das er frei verfügen kann. Zusätzlich findet jeden Monat ein Weiterbildungstag statt, die Dozentenaufgabe wechselt im Team.

 
 
new strategy: UNcorporated Branding
Auch bei neuen Mitarbeitern gehen wir innovative W...

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Keine Kommentare vorhanden
Auf dieser Website werden Daten wie Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analytik, Targeting und Personalisierung zu ermöglichen. Werden diese von Ihnen verweigert, kann es sein, dass gewisse Funktionen und Elemente auf der Website nicht einwandfrei funktionieren.