fbpx

Das Discountprinzip war gestern: Konsumentinnen werden künftig nicht nur dazu bereit sein, einen höheren Preis für Produkte und Dienstleistungen zu bezahlen, sondern Unternehmen auch kritisch hin­terfragen. Ein deutlicher Mehrwert und ein starkes Ich-Erlebnis treffen auf ökologische und soziale Ver­antwortung. Der WIR-Gedanke steht im Vordergrund.

 

Sogar namhafte Supermarktketten bieten heute tol­le Möglichkeiten, lokale Betriebe zu in das Sortiment einzubinden, beispielsweise durch Milch-Automaten von regionalen Bauern. Kosmetik- und Drogerieun­ternehmen gehen neue Wege und stellen plastikfreie Duschgele und Schampos her. Die sozialen Netzwer­ke der Unternehmen, bieten einen Ort für Austausch und Diskurs.

 

Qualitätsbetriebe, mit starker Philosophie und Pro­dukten im Premiumsegment, haben durch den gro­ßen Einfluss der sozialen Netzwerke, die Chance ihre Reichweite zu maximieren und neue Kundenlnnen für sich zu erobern. Persönlichkeit, starke Werte und echte Liebe zum Detail sollten mit Expertise, wertvol­len Unterhaltungen und einer Omni-Channel Strate­gie Hand in Hand gehen.

 

Die klare Verkaufsbotschaft sollte die Frage, ,,was bringt mir das Produkt oder die Dienstleistung und wie verbessere ich die Welt damit" selbstsicher und proaktiv beantworten.

  

 

Hier können Sie das Buch bestellen!

 


 

Bildnachweise:
stock.adobe.com
260738527 ©Monkey Business

Selbst ist Selbstdesign – wir nutzen unsere Chancen, jagen unseren Träumen nach und kreieren uns ganz nach unserer Fasson. Wir sind die Designer unseres Ich’s! Der langanhaltende Megatrend Individualität zeigt sich in vielen Formen und macht unsere Gesellschaft zu einem wunderbar bunten Flickenteppich, durchbricht einen veralteten stereotypen Einheitsbrei, der niemandem so recht geschmeckt hat! Auf der anderen Seite gewinnt das WIR zunehmend an Bedeutung, denn: Wir möchten Gemeinschaft und zusammen etwas erreichen! 

Diversity ist kein Trendwort – es ist das realistische Bild unserer Gesellschaft

Special Interest Gruppen bzw. selbst gewählte Lebensstile sind die Paradigmen unserer Zeit – starres Zielgruppendenken, welches auf soziodemographischen Merkmalen gründet, reflektiert unsere Gesellschaft ungenügend. Eindimensionale Werte wie Geschlecht, Alter, Beruf etc. sagen heute wenig über einen Menschen aus – die persönlichen Interessen, Werte und Positionierung zeichnen hingegen ein realistisches Bild dessen, was für einen potentiellen Kunden wirklich wichtig ist.1

Digitalität und die vielfältigen Möglichkeiten des Internets haben bei der Individualisierung „eine neue Raketenstufe gezündet“.³ Die Individualisierung zeigt sich weiter auch in der „Neo-Ökologie“, dem wohl wichtigsten Megatrend unserer Zeit, denn: Jeder möchte seinen ganz persönlichen Anteil an einem besseres Morgen beitragen!2

 

Blog Beitrag Bild Neu Oekologie Quer

  

 

Hier können Sie das Buch bestellen!

 


¹ Zukunftsinstitut: https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/die-zielgruppe-ist-tot-es-lebe-der-lebensstil/
² Zukunftsinstitut: Neoökologie „Act Now“ 3 siehe auch Ausgabe 1 „Handcrafted brands“, Lehanka

 

Bildnachweise:
stock.adobe.com
436768848 ©Rawpixel

„Umweltbewusstsein wird vom individuellen Lifestyle zur gesellschaftlichen Bewegung. Nachhaltigkeit vom Konsumtrend zum Wirtschaftsfaktor. Und die Klimakrise zur Grundlage einer neuen globalen Identität.“ 1

 

Neo-Ökologie bewirkt ein langfristiges Umdenken und treibt den Wandel voran: Eine Neuausrichtung unserer Werte, der Alltagskultur, des Konsums und der Märkte sowie ein neues Verständnis von Natur und Umwelt sind wichtige Dimensionen von Neo-Ökologie.2 Das Zukunftsinstitut beobachtet und beschreibt den Megatrend bereits seit über zehn Jahren – und ist sich sicher: Er wird uns auch das nächste Jahrzehnt prägen wie kein anderer.3

 

 

Was bedeutet das für den Konsum?

 

Globales Mindset, lokales Handeln4 – durch Konnektivität und Digitalität ist die Welt zum Zuhause geworden, die Paradigmen Raum und Zeit haben sich verändert. Die „neue“ Generation ist kosmopolitisch und (welt)offen – aber auch persönlich und lokal.5 Eine ausgeprägte Awareness für die Natur, Menschen und Produkte wird zur Selbstverständlichkeit. Fridays For Future ist konkreter als die 68er Bewegung, Politikverdrossenheit ist vielmehr Parteienverdrossenheit – wir beginnen uns als elementarer Teil eines großen Ganzen wahrzunehmen und begreifen: Unser Handeln, und damit unsere Konsumentscheidungen, haben einen Einfluss und definieren wer wir sind und sein wollen maßgeblich mit.6

Und genau dieser entscheidende Faktor verändert Konsum nachhaltig: Kaufentscheidungen sind überlegt, basieren oftmals auf Recherchen und streben nach Produkten bzw. Dienstleistungen, die sich durch Authentizität, Transparenz und gelebte Werte auszeichnen.7

Kleines Beispiel: Heute kaufen wir uns nicht ad-hoc irgendeine Augencreme aus dem Drogeriemarkt. Wir kaufen die Augencreme, die von einem regionalen Start-up, ohne Tierversuche und auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe hergestellt wurde. Plastik im Packaging? Nö, danke! Immerhin möchten wir die Weltmeere nicht weiter belasten und durch den Kreislauf eben dieses Mikroplastik früher oder später auf dem Tisch haben. Wenn die auserwählte Brand für jede verkaufte Creme dann noch einen Baum pflanzt, fühlen wir uns mit unserer Entscheidung gut. Denn eine 3,90 EUR Creme ohne Story und Background-Informationen möchten wir uns nicht täglich in die Gesichtshaut einmassieren.

 

Blog Beitrag Bild Neu Oekologie Quer

 

 

Hier können Sie das Buch bestellen!

 


1 Papasabbas, Lena/ Pfuderer, Nina: NEO-ÖKOLOGIE. Der wichtigste Megatrend unserer Zeit, Frankfurt am Main, Deutschland: Zukunftsinstitut GmbH, 2019, S. 9
2 Vgl. Papasabbas/ Pfuderer, 2019, S. 9
3 Vgl. Papasabbas, 2019, S. 13-14
4 Papasabbas, Lena/ Pfuderer, Nina: NEO-ÖKOLOGIE. Der wichtigste Megatrend unserer Zeit, Frankfurt am Main, Deutschland: Zukunftsinstitut GmbH, 2019, S. 32
5 Papasabbas/ Pfuderer, 2019, S. 28
6 Ebd.
7 Vgl. ebd. S. 42-45

 

Bildnachweise:
stock.adobe.com
Beautiful young woman shopping in a bulk food store. - 273385943 ©jackfrog
T-shirt made of 100% and hundred percent organic materials. Customer with responsible and nature and eco friendly values looking for clothes in store or shop. Holding label and price tag with text. - 168006626 ©terovesalainen

Die anhaltende Pandemie hat uns an die wichtigste aller menschlichen Eigenschaften erinnert: Sozialität. Der Mensch ist ein „Nesthocker“ – soziale Bindungen steigern nicht nur unsere Lebensqualität und machen glücklich, sondern sind auch die Grundlage für menschliches (Über-)Leben. Und weil man gemeinsam einfach mehr schafft, entwickeln sich unsere individuellen Werte zu einem gemeinsamen Anliegen.8

 

Und genau diese Entwicklung verändert Konsum und Märkte, denn unser Wirtschaftssystem ist auf Individuen sowie auf Massenkonsum ausgerichtet.9 Das Zukunftsinstitut bringt diese Diskrepanz treffend auf den Punkt: „Konsum ist das Gegenteil von Zugehörigkeit.“10 Wenn wir den Sinn in unserem Handeln suchen, finden wir in der Ökologiebewegung auch Gemeinschaft  –  der Zukunftsmarkt ist der Sinn-Markt! 11


KonsumentInnen möchten heute mehr wissen und per Kauf ein Statement setzen. Für UnternehmerInnen ist es essentiell, den Sinn hinter ihrem Angebot herauszuarbeiten, es kollektiv und unfassbar zu gestalten und ethische sowie ökosoziale Werte zu reflektieren.12

 

 

 

Hier können Sie das Buch bestellen!

 



8 Vgl. Papasabbas/ Pfuderer, 2019, S. 49-50
9 Vgl. ebd. S. 50
10 Vgl. ebd. S. 50
11 Vgl. ebd. S. 50-51
12 Vgl. Papasabbas/ Pfuderer/ Seitz, 2019, S. 64-65

 

Bildnachweise:
stock.adobe.com
Close up of a shoemaker measuring and cutting leather - 163793665 ©Drobot Dean

handcrafted brands buch 767 301

down
down

handcrafted brands buch 1400 550

down
down

handcreafted brands 650 500

down
down

Mühle Start 1400 550

down
down

Keller Start 767 301

down
down

Keller Start 650 500

down
down

Keller Start 767 301

down
down

Keller Start 1400 550

down
down

Keller Start 650 500

down
down

Camino Start 1400 550

down
down

Camino Start 650 500

down
down

Camino Start 767 301

down
down

Panifactum Start 650 500

down
down

Panifactum Start 767 301

down
down

Panifactum Start 1400 550

down
down

Oro Bianco Fliesen

down
down

Oro Bianco Fliesen

down
down

Oro Bianco Fliese

down
down

Oro Bianco Fliesen

down
down

Oro Bianco Fliesen

down
down

Oro Bianco Fliese

down
down

Panifactum Start 650 500

down
down

Panifactum Start 767 301

down
down

Panifactum Start 1400 550

down
down

Keller Start 1400 550

down
down

Keller Start 650 500

down
down

Keller Start 767 301

down
down

svenrenz Start 650 500

down
down

svenrenz Start 767 301

down
down

svenrenz Start 1400 550

down
down

vitaminglück start 650x500

down
down

vitaminglück start 767x301

down
down

vitaminglück start 1400x550

down
down

Adlerin Start 767 301

down
down

Adlerin Start 650 500

down
down

Adlerin Start 1400 550

down
down

Hackner Start 1400 550

down
down

Hackner Schuhmanufaktur

down
down

Hackner Start 767 301

down
down

Knauf Start 1400 550

down
down

Knauf Start 767 301

down
down

Knauf Start 650 500

down
down

KKD Start 1400 550

down
down

KKD Start 650 500

down
down

KKD Start 767 301

down
down

Lunar Start 1400 550

down
down

Lunar Start 767 301

down
down

Lunar Start 650 500

down
down

Sinaboard Start 650 500

down
down

Sinaboard Start 767 301

down
down

Sinaboard Start 1400 550

down
down

Layer Start 650 500

down
down

Layer Start 650 500

down
down

Layer Start 1400 550

down
down

Layer Start 1400 550

down
down

layer Start 767 301

down
down

layer Start 767 301

down
down

wirth Start 1400 550

down
down

wirth Start 767 301

down
down

Wirth Start 650 500

down
down

Awards Start 767 301

down
down

Kommunikationsagentur Lehanka Awards

down
down

Award Start 650 500

down
down

lehankagmbh web grau

Lehanka Kommunikationsagentur GmbH

New Business Kontakt: Kai-Uwe Lehanka, k.lehanka@lehanka.de

Ruhmühlstr. 16
D-74579 Fichtenau-Rötlein

Tel. +49 (0) 79 62 - 80 45
info@lehanka.de

Die Strategie- und Werbeagentur für werthaltige Produkte und Dienstleistungen, die eine Manufaktur-DNA in sich tragen.

Die Werbeagentur für Manufakturen und Handmade in Germany.

#communication #handcrafted #brands #kommunikationsagentur #werbeagentur #crailsheim

Die Kommunikationsagentur aus der Region Crailsheim, Ellwangen, Schwäbisch Hall und Aalen.

 

Impressum | Datenschutzerklärung | Home | Jobs | Kontakt | Newsletter

Wir benutzen Cookies
Auf dieser Website werden Daten wie Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analytik, Targeting und Personalisierung zu ermöglichen. Werden diese von Ihnen verweigert, kann es sein, dass gewisse Funktionen und Elemente auf der Website nicht einwandfrei funktionieren.