fbpx

Durch die aktuelle Inflation werden die Konsumenten immer sparsamer. Dies wird durch die neuste Konsumdatenerhebung der GfK (Deutschlands größte Marktforschungsgesellschaft) deutlich. Dieser Zustand sorgt dafür, dass nur noch wenige Marken ihren Absatz und auch ihren Preis stabil halten können. Im Umkehrschluss bricht bei den restlichen Premiummarken die Nachfrage stark ein, was dazu führt, dass sie ihre Produkte und Dienstleistungen unter Wert verkaufen müssen. Das Risiko, dass sie nach der Krise ihren Preis nicht mehr anheben können, und der Wert ihrer Marke immer weiter verschleißt, ist dabei enorm. Dieses Problem haben die „stabilen“ Marken nicht. Für eine Premiummarke gibt es nur zwei relevante Merkmale um sich abzuheben: Exzellenz und Einzigartigkeit. So sorgt nicht nur die Qualität sondern auch der Kundennutzen und die Wertzuweisung dafür, dass die Konsumenten trotz Spar- und Inflationszeiten dem Unternehmen die Treue halten. 

Dafür muss die Marke jedoch über eine „mentale Präsenz“ beim Kunden verfügen, welche nur durch ein stetiges Marketing gesichert werden kann. So zeigt eine Studie des McGraw Hill den starken Einfluss von Marketing auf den Umsatz von Unternehmen: Hierfür wurden Wirtschaftskrisen der letzen hundert Jahre darauf analysiert, wie sich das Verhalten von 600 Marken auf ihren Umsatz ausgewirkt haben. Unternehmen, welche trotz Krise weiterhin in Marketing investiert haben, gingen aus der Krise als klarer Gewinner hervor, mit einer Umsatzsteigerung von durchschnittlich 256%. Unternehmen, die dagegen beim Marketing eingespart haben, sahen praktisch keine Zunahme des Marktanteils und einen kleinen Umsatzanstieg von nur 18%, als sich die Wirtschaft zu erholen begann (Quelle http://www.gfk.com).

Wenn Sie sich also an die Jahresplanung für 2023 setzen, sollten Sie dies im Hinterkopf behalten. In einigen Fällen ist es zudem durchaus sinnvoll, sogar das Budget um 10 - 20% zu erhöhen und gezielt am Markenaufbau und Absatz zu arbeiten. Gerade wenn Ihre Wettbewerber jetzt sparen, finden Sie so in die Poleposition. 

Wir als Agentur bieten Ihnen dafür eine passende Retainerlösung an, welche Ihnen folgende Vorteile bietet:

 

Mit uns werden dann Ziele wirksamer erreicht, weil …

  • durch einen regelmäßigen Austausch ein iterativer Prozess möglich ist, der für Sie zu einer fortlaufenden Optimierung führt
  • Ideen viel besser aufeinander aufbauen und ein roter Faden durchgängig für Ihre Marke entsteht (kein Hackwerk wie bei Projektbeziehungen)
  • Wir uns ständig weiterbilden, wir unsere Kenntnisse zum Markt, den Trends & den Lebensstilen fortlaufend erweitern und deshalb immer auf dem neuesten Wissensstand sind und diese Kenntnisse bei Ihnen direkt ankommen
  • das Team Ihre Geschichte und Wünsche besser kennt, sich intensiver in das Produkt reinfühlen kann und durch die Nähe zu Ihnen ein hochwertiger Content entsteht

 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.   

Um Kunden langfristig an sich zu binden, bedarf es eines umfassenden Konzeptes, das relevante Marketing-Kanäle mit einbezieht.

Ein Unternehmen ohne richtige Struktur hat es deutlich schwerer, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen und sich erfolgreich auf dem Markt zu positionieren.

Doch auch für das kollegiale Miteinander und für tägliche Arbeitsprozesse ist es wichtig, ein klar definiertes Ziel zu bestimmen, auf das gemeinsam hingearbeitet werden kann. So viel zur Theorie. Die Umsetzung ist meist schwieriger als gedacht. Da in einem Unternehmen viele unterschiedliche Charaktere aufeinander treffen, unterscheidet sich auch die Definition von „Erfolg“. Während die Buchhaltung großen Wert auf hohe Zahlen legt, setzt das Marketing alles daran, die innovativste Lösung zu erarbeiten. Wieder anderen Mitarbeitern liegt es am Herzen, in vollem Maße auf Kundenwünsche einzugehen. Zwar eröffnen individuelle Ansichten und Meinungen immer neue Chancen, dennoch ist es für den Erfolg eines Unternehmens Grundvoraussetzung, dass alle Abteilungen an einem Strang ziehen. 

Um Sie bei der Findung Ihres persönlichen Unternehmensziels ein wenig zu unterstützen, haben wir in diesem Beitrag 5 effektive Praxis-Tipps für Sie zusammengestellt.

 

1. SCHLAGEN SIE DEN RICHTIGEN WEG EIN

Um ein Ziel klar definieren zu können, sollten Sie sich vorab genauestens mit Ihrem Unternehmen auseinandersetzen. Fragen Sie sich: Für was steht mein Unternehmen? Welche Stärken, aber auch Schwächen zeichnen mein Unternehmen aus und durch was hebt es sich von Mitbewerbern ab? Nach gründlicher Analyse ist es an der Zeit, sich für eine bestimmte Richtung zu entscheiden. Dies kann wirtschaftlicher Erfolg, Innovation, Kundenzufriedenheit oder ein anderes individuelles Ziel sein. Kleiner Tipp: Um Ihr Unternehmensziel leichter umsetzen zu können, ist es hilfreich, dieses in kleine Zwischenschritte zu unterteilen. 

2. INVOLVIEREN SIE IHRE MITARBEITER  

Der Erfolg eines Unternehmens ist größtenteils von der internen Kommunikation abhängig. Um ein Ziel erfolgreich umsetzen zu können, müssen alle Abteilungen in den Plan involviert sein. Team-Bildung ist hier ein gutes Stichwort. Sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter sollten Teil der Besprechung sein und ihre Erkenntnisse an andere Kollegen und Kolleginnen weitergeben können. Um den Verlauf des Meetings möglichst effizient zu gestalten, empfiehlt es sich, zu Beginn einen Timer zu stellen. 

3. ZIELE MITHILFE DER SMART-METHODE FESTLEGEN

Ein Ziel nur starr zu definieren, reicht für eine erfolgreiche Umsetzung nicht aus. Hier kommt die SMART-Methode ins Spiel:   

S – spezifisch: Kommunizieren Sie Ihr Ziel so konkret wie möglich. 

M – messbar: Legen Sie eine Basis fest, um Erfolge nachvollziehen zu können.

A – angemessen und attraktiv: Achten Sie darauf, sich ein Ziel zu setzen, das nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer umzusetzen ist. Ihre Mitarbeiter sollten sich angespornt fühlen, das vorgegebene Ziel erreichen zu wollen.

R – realistisch: Setzen Sie sich ein Ziel, das in Bezug auf das fachliche Know-how Ihrer Mitarbeiter sowie den aktuellen Stand des Marktes gut umsetzbar ist.   

T – terminiert: Eine Deadline hilft, um das Ziel rechtzeitig umsetzen zu können. 

4. MACHEN SIE IHRE ZIELE GREIFBAR 

Damit Sie Ihre Ziele immer vor Augen haben und auch Ihre Mitarbeiter über den aktuellen Stand der Umsetzung informiert bleiben, ist es sinnvoll, diese innerhalb des Betriebes gut sichtbar zu präsentieren. Ob in plakativer Form oder mithilfe von Glasröhren, in die bei jedem Etappensieg eine Kugel hineingeworfen wird – durch Visualisierungen können Sie verhindern, dass Ihre Unternehmenspläne in Vergessenheit geraten. 

5. VORSCHLÄGE VON MITARBEITERN ANERKENNEN

Auch wenn eine Zielsetzung in der Theorie plausibel erscheint – bei der Umsetzung tauchen oft unerwartete Probleme auf. Um diese zu vermeiden, raten wir Ihnen, die Meinungen Ihrer fachkundigen Mitarbeiter bei der Planung mit einzubeziehen. Dies funktioniert am besten in schriftlicher Form. Kleiner Tipp, um möglichst viele Verbesserungsvorschläge zu erhalten:  Honorieren Sie die besten Einfälle durch eine kleine Aufmerksamkeit.

Die Entwicklung einer Kampagne setzt vor allem eines voraus: Einen Grundgedanken, auf den sich alle Ideen und Umsetzungen zurückführen lassen.

Dieser Grundgedanke basiert oftmals auf dem individuellen Lebensstil des Konsumenten. D.h. wenn es sich bei dem zu bewerbenden Produkt um einen speziellen Fitness-Drink handelt, ergibt es Sinn, sich ausführlich mit dem Lebensstil von Sportlern auseinanderzusetzen. Besonders emotionale Faktoren wie Bedürfnisse, Sorgen oder Ängste spielen bei der Suche nach einem sogenannten Insight eine wichtige Rolle. Doch was macht einen guten Insight eigentlich aus und welche Chancen bietet er Werbetreibenden, um ihre Marketing-Ziele zu erreichen?

EIN GUTER INSIGHT LÖST EMOTIONEN AUS

Um zu verdeutlichen, wo der Unterschied zwischen einem rationalen und einem emotionalen Insight liegt, hier ein kleines Praxisbeispiel: 

Rationaler Insight: „Tina (32) fährt jedes Jahr gerne nach Österreich, weil dort viel Schnee liegt.“

Emotionaler Insight: „Tina (32) fährt jedes Jahr gerne nach Österreich, weil die verschneite Umgebung in Ihr positive Kindheitserinnerungen weckt.“ 

Während sich ein rationaler Insight einzig und allein auf trockene Fakten bezieht, lässt ein emotionaler Insight sofort Bilder im Kopf entstehen. Hinzu kommt, dass ein emotionaler Insight beste Voraussetzungen für die kreative Ideenfindung und für eine später gelungene Kampagnen-Umsetzung bietet. Das Ziel jedes Werbetreibenden besteht schließlich darin, eine Kampagne auf die Beine zu stellen, die den Nerv der Zielgruppe trifft und diese zum Kauf bewegt. Doch nicht nur im Konsum- ,sondern auch im B2B-Bereich ergeben sich durch einen gut durchdachten Insight und daraus resultierende Ideen neue Möglichkeiten. 

SO GELINGT EINE BEWEGENDE MARKETING-KAMPAGNE

Auf dem Weg zu einer erfolgreichen Kampagne durchlaufen Sie viele Stationen. Eine ausführliche Zielgruppenanalyse und ein sich daraus ergebener, wahrer Insight bilden den Kern Ihrer gesamten Kampagne. Beides erfordert fachliches Know-how und analytisches Geschick – Kompetenzen, mit denen wir Sie gerne unterstützen. Setzen Sie sich hierzu einfach telefonisch oder per E-Mail mit uns in Verbindung und wir überlegen gemeinsam, wie wir Ihre Passion groß herausbringen! 

Keller Start 650 500

down
down

Muehle Start Desktop22

down
down

Keller Start 767 301

down
down

Keller Start 767 301

down
down

Keller Start 1400 550

down
down

Keller Start 650 500

down
down

Oro Bianco Fliesen

down
down

Oro Bianco Fliesen

down
down

Oro Bianco Fliese

down
down

down
down

down
down

down
down

Oro Bianco Fliesen

down
down

Oro Bianco Fliesen

down
down

Oro Bianco Fliese

down
down

Keller Start 1400 550

down
down

Keller Start 650 500

down
down

Keller Start 767 301

down
down

vitaminglück start 650x500

down
down

vitaminglück start 767x301

down
down

vitaminglück start 1400x550

down
down

Adlerin Start 767 301

down
down

Adlerin Start 650 500

down
down

Adlerin Start 1400 550

down
down

Layer Start 1400 550

down
down

Layer Start 650 500

down
down

layer Start 767 301

down
down

Hackner Start 1400 550

down
down

Hackner Schuhmanufaktur

down
down

Hackner Start 767 301

down
down

KKD Start 1400 550

down
down

KKD Start 650 500

down
down

KKD Start 767 301

down
down

Lunar Start 1400 550

down
down

Lunar Start 767 301

down
down

Lunar Start 650 500

down
down

handcrafted brands buch 767 301

down
down

handcrafted brands buch 1400 550

down
down

handcreafted brands 650 500

down
down

Awards Start 767 301

down
down

Kommunikationsagentur Lehanka Awards

down
down

Award Start 650 500

down
down

lehankagmbh web grau

Lehanka Kommunikationsagentur GmbH

New Business Kontakt: Kai-Uwe Lehanka, k.lehanka@lehanka.de

Ruhmühlstr. 16
D-74579 Fichtenau-Rötlein

Tel. +49 (0) 79 62 - 80 45
info@lehanka.de

Die Strategie- und Werbeagentur für werthaltige Produkte und Dienstleistungen, die eine Manufaktur-DNA in sich tragen.

Die Werbeagentur für Manufakturen und Handmade in Germany.

#communication #handcrafted #brands #kommunikationsagentur #werbeagentur #crailsheim

Die Kommunikationsagentur aus der Region Crailsheim, Ellwangen, Schwäbisch Hall und Aalen.

 

Impressum | Datenschutzerklärung | Home | Jobs | Kontakt | Newsletter

Wir benutzen Cookies
Auf dieser Website werden Daten wie Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analytik, Targeting und Personalisierung zu ermöglichen. Werden diese von Ihnen verweigert, kann es sein, dass gewisse Funktionen und Elemente auf der Website nicht einwandfrei funktionieren.